Bei der Tierkommunikation nehme ich telepathisch Kontakt zu deinem Tier auf und kläre mit ihm konkrete Fragen, die du vorher gestellt hast, löse eventuell sogar Probleme, von denen du nichts wusstest, die aber für dein Tier im Vordergrund stehen. Ebenfalls kann ich dein Tier in den Tod begleiten, Wünsche an dich vermitteln und versuchen, dein Tier zu finden, wenn du es vermisst, weil es davongelaufen ist oder verschleppt wurde. Tiere, die mit uns zusammen leben, übernehmen oft unsere Baustellen, beispielsweise Aggressionen oder Atemprobleme. Auch hier kann ich das Tier fragen, woher dies kommt und was ich für es tun kann.

Ich habe dies bei einer Tierkommunikatorin gelernt und kann es daher für dich übernehmen, wenn es Probleme im alltäglichen Zusammenleben mit deinem Tier gibt oder du Fragen an es stellen möchtest.

Dafür benötige ich von dir nur einige grundlegende Fakten über das Tier:
Wie alt ist das Tier?
Mit wem lebt es zusammen (Mensch / Tier) und wie lange schon?
Welche Fragen möchtest du ihm stellen?
Hilfreich ist außerdem ein Bild des Tieres.

Wichtig(!) Bitte keine weiteren Informationen über das Tier, da ich sonst nicht unbeeinflusst bin. Ich konzentriere mich lieber auf das, was das Tier mir sagen möchte.

Hast du Fragen an dein Tier, bewegt dich etwas im Umgang mit ihm, gibt es Komplikationen oder ist dein Tier krank? Ich kann dich und das Tier unterstützen, Fragen von dir weiterleiten, dir sagen, was es möchte und braucht. Was ich nicht kann – und auch nicht will und werde – ist das Stellen von Diagnosen. Dafür wendest Du Dich bitte an einen Arzt oder Heilpraktiker Deiner Wahl.

Ich kann Euch allerdings unterstützen, begleiten und Fragen klären, die Dir am Herzen liegen. Und mittels einem Körperscan kann ich schauen, an welchen Stellen Dein Tier Schmerzen hat.

Herzlichst Dein Sanfter Krieger

Alexander Budwill